Mit Ingwertee abnehmen

Bei Ingwer handelt es sich um eine schilfartige Pflanze, welche vor allem im asiatischen Raum angebaut wird. In Deutschland kennen wir die knolligen Wurzeln dadurch. dass Gerichte gewürzt werden können. Ingwer verfügt zudem über viele wertvolle Vitamine und beliefert den Körper mit Mineralien wie Kalium, Kalzium und Eisen.

Zu seinen heilenden Eigenschaften gehört die Linderung von Magen-Darm-Problemen und Übelkeit, Hilfe bei Erkältungen und Grippe sowie Halsschmerzen, und die Förderung der Durchblutung. Darüber hinaus kann Ingwer sogar den Alterungsprozess verlangsamen, ist also als Anti-Aging-Produkt einsetzbar. Wie du siehst, ist Ingwer ein richtiges Multitalent und das Gute ist, dass du ihn günstig im Supermarkt kaufen kannst.

Wie hilft Ingwertee beim Abnehmen?

Ingwer regt die Verdauung an, weshalb sich ein feuriger, selbst gemachter Ingwertee zum Abnehmen hervorragend eignet. Durch den angekurbelten Stoffwechsel verbrennt dein Körper zusätzliche Kalorien. Am besten trinkst du daher bereits morgens nach deiner Dusche eine Tasse Ingwertee, um schon vor dem Frühstück für eine gute Verdauung und einen schnelleren Stoffwechsel zu sorgen. So kannst du jede Diät unterstützen und wirst merken, dass die Pfunde viel schneller purzeln. Natürlich ist es dennoch wichtig, deine Ernährungsumstellung nicht nur auf Ingwertee zu beschränken. Du solltest zusätzlich mehr Sport treiben und darauf achten, dich ausgewogen zu ernähren. Dazu kann unter anderem gehören, vier-bis fünfmal am Tag Obst und Gemüse zu essen und auf allzu süße Produkte wie etwa Cornflakes zum Frühstück zu verzichten.

Rühreier oder Joghurt mit Obst sind genauso lecker und viel gesünder! Über den Tag verteilt kannst du Ingwertee trinken, denn die Energieverwertung des Körpers wird dadurch konstant unterstützt. Außerdem kann Ingwer Giftstoffe aus dem Körper filtern, die dann ganz einfach ausgeschieden werden. Somit unterstützt du also nicht nur deine Verdauung, sondern auch die allgemeine körperliche Gesundheit. Viele Frauen verwechseln Durst mit Hungergefühlen, sodass du stets ein Ingwerwasser trinken kannst, sobald sich der vermeintliche Hunger meldet. Wenn er nach deinem Getränk noch besteht, hast du wirklich Hunger und bist dank Tee bestens auf die nächste Mahlzeit vorbereitet.

Wie wird Ingwertee zubereitet?

Ingwertee kann man in Beuteln im Supermarkt kaufen. Solltest du aber denn Ingwertee gezielt zum Abnehmen nutzen, ist es am besten, den Tee selbst zuzubereiten. Dies geht ganz leicht, denn du brauchst nur kochend heißes Wasser und frischen Ingwer. Schäle den Ingwer mit einem Sparschäler oder einem Löffel und schneide einige dünne Scheiben von der Knolle ab. Diese fügst du im Topf kochenden heißem Wasser hinzu und lässt den Tee etwa 20 Minuten lang vor sich hin köcheln. In der Zeit kannst du deiner Morgenroutine nachgehen und solltest den Ingwertee zum Abnehmen dann direkt vor dem Frühstück zu dir nehmen.

Der etwas scharfe Geschmack vom Ingwer schmeckt nicht jedem, aber keine Sorge: Du kannst den Ingwertee auch mit etwas Honig süßen oder weitere Zutaten wie Pfefferminz oder sogar Obst mit ins heiße Wasser geben, um für mehr Abwechslung zu sorgen. Benutze Ingwer auch zum Kochen oder als Zutat im grünen Smoothie und freue dich auf die ideale Unterstützung deiner Diät!

Earl Grey – aber in der grünen Version

Der Klassiker in jeder  Teeküche präsentiert sich heute in einer völlig neuen Variante: Earl Grey, einer der konservativsten Vertreter der englischen Teekultur , in einer Version aus Grünem Tee. Die besondere Mischung gibt es im „Tee Punkt Günther“ im Koblenzer Löhr-Center für 3,95€/100g und wird vor den eigenen Augen abgewogen. Also sicherlich keine Mogelpackung!

Das Label der Verpackung gibt dem Kunden folgende – leider etwas kurz ausgefallene – Informationen:

Earl Grey – Aromatisierter Grüntee mit Bergamotte-Geschmack

Zutaten: GrünerTee (kbA) mit natürl. Bergamotte-Aroma

Weitere Informationen wie Angaben zur Dosierung und Ziehzeit fehlen leider. Der Teekenner weiß diese wichtigen Daten natürlich, aber der „Tee-Laie“ kommt hier schon ins Schwimmen. Die Abkürzung „kbA“ bedeutet übrigens „kontrolliert biologischer Anbau“, eine weitere Information, die der Kunde erst googlen muss um zu erfahren was sie überhaupt heißt.

Aber genug zu dem „Äußeren“. Widmen wir uns jetzt dem Geschmack des Tees zu: Auch dieser Earl Grey gibt die typische Geschmacksnote perfekt wieder. Eine Mischung aus einem fruchtigen, zitronig-frischen Aroma, die durch das Bergamotte-Gras hervorgerufen wird. Der typische leicht-herbe Geschmack eines Earl Greys liegt hier auch vor, allerdings ist dieser bei weitem nicht so intensiv und kräftig, wie bei einem schwarzen Earl Grey.

Diese etwas andere Form eines Earl Greys besticht durch seine Leichtigkeit. Dabei kommt der Geschmack aber keinesfalls zu kurz und deshalb ist dieser Grüner Tee perfekt dazu geeignet ihn in den frühen Morgenstunden zu genießen und erfrischt in den Tag zu starten.
Noch ein kleiner Tipp: wie auch bei anderen Grünen Tees ist der zweite Aufguss wärmstens zu empfehlen

Morgentau – Der Name ist Programm!

Die Teemischung „Morgentau – China Sommer, Herstellung japanischer Art“ aus dem Hause Ronnefeldt ist einer der Vorzeigemischungen dieses Teehauses. Mit anderen erlesenen Tees erscheint sie in der sogenannten Blue Line-Serie und ist dort unter den aromatisierten grünen Tees zu finden.

Informationen zu dem seit 1823 existierenden Teehaus findet der Interessierte auf der Homepage des Unternehmens:

Ronnefeldt, das renommierte Teehaus, wurde 1823 als Teegroßhandel gegründet und entwickelte sich zum Spezialisten für die Gastronomie.
Die Ansprüche dieser Häuser führten zu zahlreichen Produkt-Entwicklungen wie den bekannten Tea-Caddy, den neuen fantastischen LeafCup, den Teavelope mit dem zitronigen Lemon Sky und die berühmte Ronnefeldt Kippkanne.

Jetzt haben wir auch den Privatbereich ausgebaut und bieten im Online Shop über 200 Tees, darunter auch den duftigen Morgentau. Also, treten Sie ein in die Welt von Ronnefeldt, dem interessanten Tee-Lieferanten für erlesene Tees und Zubehör.

Bei diesen kurzen Fakten zu Ronnefeldt und den jeweiligen Abnehmern erkennen wir auch unsere Teemischung Morgentau wieder, die wir jetzt gerne etwas näher beleuchten wollen.

Schauen wir zuerst auf die Informationen, die das Etikett dem Kunden zur Verfügung stellt:

Morgentau – China Sommer, Herstellung japanische Art
Faszinierende Komposition mit großblättrigem Sencha und ungewöhnlich fein-fruchtigen Aromen und Blüten
Zutaten: Tee, Aroma, Sonnenblumen-, Kornblumen- und Rosenblüten
Aromatisierter Grüner Tee mit Mango-Citrusgeschmack
Ziehzeit: 2-3 Min.

Der Geschmack dieser Teemischung macht dabei ihrem Namen alle Ehre. Alle verschiedenen Zutaten und Aromen runden den Tee zu einer echten Erfrischung ab, wodurch sich der Tee wunderbar für den richtigen Start in den Tag eignet. Die milde, fruchtige Note belebt den Körper in nur wenigen Minuten und macht daher dem morgendlichen Kaffee echte Konkurrenz, was auch durch die feinen Blütenaromen unterstützt wird.

In der Teemischung Morgentau bekommt der Genießer also was ihm versprochen wird. Der Name ist eben Programm!

P.S.: Noch ein kleiner Tipp: Die angegebene Ziehzeit fällt für meinen Geschmack etwas zu kurz aus, sodass ich dem Tee immer 1-2 Minuten mehr zur Aromaentfaltung gebe!